Sonntag der göttlichen Barmherzigkeit

Sonntag, 19. April
2. Sonntag der Osterzeit (Weißer Sonntag)

Sonntag der göttlichen Barmherzigkeit
Live-Übertragung aus Sankt Leonhard Laupheim 

Über einen Link auf der Homepage der Laupheimer Kirchengemeinde kann die Verbindung hergestellt werden – www.sankt-petrus-und-paulus.de.
10:30 Uhr Familiengottesdienst 

Bitte beachten Sie, dass kein persönlicher Zutritt möglich ist. 

„Weißer Sonntag“, so heißt der Sonntag nach Ostern seit alter Zeit im deutschen Sprachraum. Seit dem Jahr 2000 hat dieser Sonntag noch einen zweiten Namen. Er heißt auch “Sonntag der göttlichen Barmherzigkeit”. Papst Johannes Paul II. hat ihm diesen Namen gegeben und den “Sonntag der göttlichen Barmherzigkeit” eingeführt.

Der Sonntag der göttlichen Barmherzigkeit rückt einen der schönsten und tröstlichsten Wesenszüge Gottes in den Blickpunkt, die Barmherzigkeit, die ein ganz zentraler Aspekt der Liebe Gottes ist. Denn bei Gott gibt es immer einen Weg zurück. Bei ihm ist die Tür immer offen. Seine Barmherzigkeit ist größer als alle Schuld. Zu ihm dürfen wir in jeder Situation beten: “Ich vertraue deiner Liebe. Ich hoffe, baue und vertraue auf deine Barmherzigkeit.”